Größerer Ölschaden in Greetsiel

Die Ortsfeuerwehren Greetsiel und Manslagt-Pilsum aus der Nachbargemeinde Krummhörn forderten am Freitagnachmittag die Ölschadengruppe sowie das Mehrzweckbootboot der Freiwilligen Feuerwehr Norden an. Im Hafen von Greetsiel war es zu einer großflächigen Dieselverschmutzung auf der Wasseroberfläche gekommen. Der Kraftstoff war am frühen Vormittag beim Betanken eines Kutters ausgelaufen. Nachdem man zunächst nur von einer kleinen Verunreinigung ausging, schillerte am Nachmittag der gesamte Hafen wie ein Regenbogen. Außerdem war Stellenweise deutlicher Dieselgeruch wahrnehmbar. In Absprache mit der Unteren Wasserbehörde des Landkreises Aurich brachten die Einsatzkräfte Ölsperren aus und trieben den Ölfilm mit einem Ölschlängel und ihren Booten zusammen. Am Schöpfwerk saugte eine Umweltfachfirma das Gesammelte ab. Erst am späten Abend konnte die Umweltaktion beendet werden.

Ölschaden, 04.05.2012Ölschaden, 04.05.2012Ölschaden, 04.05.2012Ölschaden, 04.05.2012

Ölschaden, 04.05.2012Ölschaden, 04.05.2012Ölschaden, 04.05.2012Ölschaden, 04.05.2012

Ölschaden, 04.05.2012Ölschaden, 04.05.2012Ölschaden, 04.05.2012Ölschaden, 04.05.2012

Ölschaden, 04.05.2012Ölschaden, 04.05.2012Ölschaden, 04.05.2012Ölschaden, 04.05.2012

 


Free Joomla! template by L.THEME